Mein Lieblingsspiel

Freitag, 10. Februar 2012

Keralock der "Haarfarb-Entferner"

Heute möchte ich gerne einmal etwas Neues ausprobieren, dabei handelt 
es sich um den Haarfarb-Entferner von Keralock.

Jeder der sich schon einmal seine Haare selber gefärbt hat, kennt dieses
unschöne Problem. 

Die Farbe ist meist dort wo Sie nicht sein sollte. Mir geht es ebenso und 
ich habe schon einige Mittel ausprobiert von Rasierwasser bis zu Asche 
um danach die Farbe am Hals, Ohren oder Stirn wieder weg zu bekommen.

Da kam mir das Gewinnspiel von Keralock auf Facebook gerade richtig. 
Nur noch ausfüllen und abschicken und hoffen das es klappt.

Fortuna war mir hold und ich bekam es zugeschickt. Also konnte ich es 
jetzt gleich testen und zeige Euch hier das Ergebnis vom Test.

So schaut das Produkt von Keralock aus:


Es sind genau 6 Reinigungstücher in der Packung einzeln verpackt, 
dabei reicht 1 Tuch für eine Nachbehandlung.


Das Tuch hat eine leichte Strukturierung und ist relativ gut feucht.


Da ich nur eine Auffrischung der Ansätze gemacht habe, 
ist nur wenig Farbe auf der Stirn.


Mit dem Reinigungstuch geht die Farbe sehr schnell 
durch leichtes hin und her wischen weg ...


und die überschüssige Farbe befindet sich 
nun auf dem Reinigungstuch.


So nun bin ich wieder ganz sauber im Gesicht und keiner sieht,
dass ich gerade meine Haare gefärbt habe, 
anhand der Farbreste auf der Stirn


Produktbeschreibung:

Keralock Haarfarb-Entferner (Reinigungstücher)

Entfernt Haarfarbe einfach und schnell von Hals, Gesicht und Händen
mit pflegender, feuchtigkeitsspendender Lotion nach dem Färben.
Inhalt: 6 Sachets a 1 Reinigungstuch


Hautverträglichkeit Dermatologisch bestätigt


Wichtiger Hinweis: 

Entzündlich, enthält Alkohol, Augenkontakt vermeiden. Darf nicht in die 
Hände von Kindern gelangen.Nicht auf geschädigter Haut  und nur auf angefärbter Haut benutzen. Bei Berührung mit den Augen sofort 
gründlich mit Wasser ausspülen.

Mein Testergebniss:

Die Tücher sind sehr schnell und sparsam einsetzbar, es wird in der Regel 
nur 1 Tuch benötigt. Die angefärbte Haut geht ohne rubbeln schnell sauber.

Der Geruch ist Anfangs etwas stark, so dass ich erst bedenken hatte das 
es meiner Haut schaden würde. Anfangs war auch ein leichtes brennen zu spüren, was aber schnell wieder wegging. Bei sehr sensible Haut würde 
ich dennoch raten danach die Haut mit warmen Wasser zu waschen und 
mit einer Feuchtigkeitscreme einzucremen.

Alles im allen ein sehr schönes Produkt, was ich auch weiterhin benutzen werde um die Farbreste nach dem Färben wegzubekommen. Die anderen Mittelchen wie Rasierwasser oder Asche gehören nun der Vergangenheit 
an und haben nichts mehr in meinen Gesicht verloren.

Quelle: Keralock          Keralock Facebook Fanseite

Bilder oder Text dürfen nicht unerlaubt kopiert oder zu anderen Zwecken genutzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen