Mein Lieblingsspiel

Freitag, 22. Juni 2012

Fisherman`s Friend, in fünf fruchtig - frischen Sorten ohne Zucker.


Jeder kennt Sie,.... fast jeder mag Sie,.... 


Dass sind die kleinen Pastillen, die wirklich 

ganz schön scharf sind und weil wir alle die

große Vielfalt lieben, gibt es jetzt den: 




und damit wir Sie dann auch mit guten Gewissen 
lutschen können, sind alle 5 Sorten ohne Zucker.

  • Mint ohne Zucker,
  • Citrus ohne Zucker, 
  • Cool Cassis ohne Zucker,
  • Lemon ohne Zucker und
  • Wild Cherry ohne Zucker,



Fisherman`s Friend Pastillen werden seit ihrer 

Erfindung im Jahre 1865 unverändert nach dem 

Originalrezept hergestellt und enthalten keinerlei

künstliche Farb- oder Aromastoffe.

.........................
Mint:
Geschmack:





.........................
Citrus:
Geschmack:




........................
Cool Cassis:
Geschmack:





.........................
Lemon:
Geschmack:




.........................
Wild Cherry:
Geschmack:





Die Fisherman`s Friend Pastillen, sind sehr erfrischend und scharf, gerade im Winter wenn Erkältung sich ansagt, lutsche ich gerne diese Pastillen, weil sie so schön frei machen. 
Aber auch im Frühjahr / Sommer nehme ich sie sehr gerne zur Erfrischung des Atems.

Die "Sommer Mix " Pastillen die so schön fruchtig, süß, sauer, kombiniert mit der Schärfe von Fisherman`s Friend sind, laden gerade ein sie zum lutschen.

Auf Facebook findet Ihr Fisherman`s Friend auch, und wer weis eventuell 
habt Ihr das Glück und gewinnt so ein tolles scharfes "Sommer Mix Paket".



Wie alles Begann:

Der Apotheker James Lofthouse kannte die speziellen Bedürfnisse der englischen Hochsee-Fischer im nordwestenglischen Fleetwood, die ein wirksames Mittel 
gegen die ständigen Hals- und Bronchialleiden suchten. 

Er entwickelte 1865 nach langen Experimenten eine Mischung aus Lakritze, Eukalyptus und Menthol. 

Das Resultat war eine Tinktur die er in Fläschen abfüllte. Da diese auf Hoher See häufig zu Bruch gingen musste er sich etwas neues einfallen lassen. 

Der Apotheker James Lofthouse verdickte die Tinktur und konnte so das kalt 
gerührte Präperat flach pressen und in Pastillenform ausstanzen, diese wurden anschließend langsam getrocknet.Die ersten Pastillen wurden unter dem Namen 
"Mr. Lofthouse's Hals- und Brustpastillen" vertrieben.

Um Nachahmungen auszuschließen, wurden die quer gestellte Tüte, Name und Schriftzug sowie der abgebildete Trawler "Cevic" als Markenzeichen geschützt.

Fast hundert Jahre blieb der Vertrieb von "Fisherman's Friend" auf den Landstrich um Fleetwood beschränkt. Erst 1963 erkannte Doreen Lofthouse, eine Urenkelin 

des Erfinders, die Möglichkeiten des Produktes und begann, auch außerhalb von Fleetwood zu vertreiben.

Durch die schnell gestiegene Nachfrage konnte die Produktion bald nicht mehr im Familienverbund bewältigt werden, so dass 1972 die erste Fabrik zur Herstellung 

von Fisherman's Friend eröffnet wurde.

Der Vertrieb in Deutschland erfolgte zunächst nur über Apotheken, etwas später kamen Kioske und Tankstellen als weitere Vertriebskanäle hinzu.
Erst seit 1990 wird Fisherman’s Friend auch über den Lebensmitteleinzelhandel distribuiert.


Quelle: Fisherman`s Friend Facebook    Produkt   Flyer  Private Bilder

Die enthaltenen Bilder und Texte sind Eigentum der jeweiligen Besitzer unterliegen den Copyright und
berechtigen nicht zu unerlaubten kopieren oder anderweitigen Verwendungszweck.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen