Mein Lieblingsspiel

Dienstag, 6. Dezember 2011

Die Kunst des Haarewaschens

Die Pantene Pro-V Haarexperten verraten hier Ihre Tipps und Tricks (Insider Info)

Denn auch richtiges Haarewaschen und pflegen will gelernt sein.


Bürsten Sie Ihr Haar vor jeder Wäsche mit einer weichen Bürste mit Naturborsten gut durch. So entwirren die Strähnen und befreien das 
Haar schon vor der Wäsche von einem Großteil an Rückständen Ihrer Stylingprodukte wie zum Beispiel Haarspray oder Styling-Mousse.

1. Shampoo: (Sanfte Reinigung)

Befeuchten Sie Ihr Haar nur mit warmem Wasser. Zu heißes Wasser 
reizt die Kopfhaut und führt zu trockenem Haar. Körpertemperatur, 
also ca. 37 Grad, ist genau richtig. Die Menge Shampoo, die Sie
verwenden sollten, hängt nicht von Ihrer Haarlänge ab, eine  
gekrümmte Handfläche voll Shampoo reicht vollkommen aus. Verteilen 
Sie das Shampoo zuerst mit Ihren Fingerspitzen auf der Kopfhaut und 
an den Haarwurzeln, massieren Sie dabei Ihre Kopfhaut in kreisenden Bewegungen, um die Durchblutung anzuregen. Arbeiten Sie sich so 
zuerst über den gesamten Kopf bis zum Nacken und dann erst bis zu 
den Haarspitzen vor.

Shampoonieren Sie Ihr Haar zweimal, um wirklich alle Rückstände und Verunreinigungen zu entfernen. Ihr Haar sollte sich danach nicht mehr rutschig anfühlen und das Spülwasser sollte absolut klar und blasenfrei sein.

2. Pflegespülung: (Feuchtigkeitspflege)

Was die Feuchtigkeitscreme für Ihre Haut, ist die Pflegespülung für 
Ihr Haar: Versorgen Sie Ihr Haar mit genügend Feuchtigkeit, damit 
es seine Kämmbarkeit, seine Geschmeidigkeit und seinen Glanz behält. 
Je nach Haarlänge 6-15ml Pflegespülung in kleinen Portionen ins Haar einarbeiten: an den Haarspitzen beginnen und schrittweise zu den Ansätzen vorarbeiten.

Lassen  Sie die Pflegespülung für einige Minuten einwirken, damit 
die Inhaltsstoffe und Pflegesubstanzen tiefer in die Haarstruktur 
eindringen können. Auf dieser Weise erzielen Sie die besten 
Ergebnisse und Ihr schönes Haar ist besser geschützt.

Spülen Sie die Pflegespülung nur mit warmen Wasser aus. Reiben 
Sie Ihre Haare nicht, sondern trennen Sie die Haarsträhnen sanft 
mit den Fingern, um überschüssige Pflegespülung auszuspülen.

Drücken Sie das Wasser mit Ihren Handflächen oder einem sauberen Handtuch aus Ihrem Haar. Das Haar nicht wringen, denn nasses Haar
neigt besonders schnell zu Haarbruch. Verwenden Sie zum Ordnen 
Ihrer Strähnen vor dem Trocknen lieber einen weit gezähnten Kamm 
als eine Bürste.

Insider-Info: Haarkuren für extra Pflege.

Dr. Frauke Neuser (führende wissentschaftliche Expertin und Haarspezialistin bei Pantene Pro-V) erklärt uns hier, warum 
Haarkuren wichtig sind und gibt Tipps zur richtigen Anwendung.

3. Kuren zum Ausspülen: Geben sie Ihrem Haar die Stärke, die es 
    braucht. (Wöchentliche Kur)

Eine wöchentliche Intensivpflege ist wichtig um geschädigtes Haar zu behandeln, da ansonsten die Gesamtstruktur des Haares geschwächt wird. Die Intensiv-Kuren und Aufbau-Masken von Pantene Pro-v sind besonders wirksam, wenn es darum geht, solche Problemzonen ins 
Visier zu nehmen und aufzufüllen.

4. Kuren ohne Ausspülen: Geben Sie Ihrem Haar lang anhaltenden 
    Schutz. (Täglicher Schutz)

Für Ihre Haarspitzen beispielsweise ist täglicher Schutz das A und O: Besonders wenn Sie mittellanges oder langes Haar haben, brauchen 
Ihre Haarspitzen extra viel Pflege. Bedenken Sie das Ihre Haarspitzen zum Teil schon mehr als drei Jahre bestehen und deshalb stark beansprucht sein können. Hier ist ein Pflegeprodukt ohne Ausspülen
ideal, wie z.B. das Pantene Pro-V Haarspitzen Repair Serum, das ab Januar 2012 neu im Handel erhältlich ist. Es soll mindestens einmal pro Woche angewendet werden, Einfach vor dem Föhnen in die vordersten 3-5 Zentimeter der Haare einmassieren, um die Spitzen vor Feuchtigkeitsverlust und Spliss zu schützen.


Insider-Info: Fragen und Antworten.

Welche Pantene Pro-v Haarpflegelinie ist die richtige, wenn das Haar 
sich in zwei Strukturen wiederfindet, z.B. feines Haar, das gleichzeitig coloriert ist?

Antwort: Wenn Farbschutz für Sie am wichtigsten ist, sollten Sie eine Pflegeserie für coloriertes Haar verwenden, denn diese sind speziell 
auf die chemischen Unterschiede von coloriertem Haar abgestimmt. 
Falls Sie andere Pflegeergebnisse (wie zum Beispiel Volumen wünschen, dann wählen Sie eine Pflegeserie, die auf Ihre physikalische Haarstruktur (also feines oder normal-dickes Haar) abgestimmt ist.

Muss man Immer alle 4 Schritte der 4-Schritt-Systempflege verwenden, um gesund aussehendes Haar zu bekommen?

Antwort: In diesem Fall gilt: Viel hilft viel. Wenn Sie nur Shampoo (Schritt 1) verwenden, reinigen Sie Ihr Haar - aber mehr leider auch nicht. Ohne die Pflegespülung (Schritt 2), schenken Sie Ihrem Haar nicht die nötige Feuchtigkeitspflege, die es braucht. Ohne wöchentliche Kur (Schritt 3), verzichten Sie auf die Behandlung von Haarschäden. Und ohne täglichen Schutz (Schritt 4) geben Sie Ihrem Haar nicht die extra-Portion Pflege gegen die Strapazen des Alltags (wie zum Beispiel durch Fönen und Haare glätten, aber auch durch Wind & Wetter).


Das könnte Sie auch Interessieren:


Quelle: For me Produkt Botschafter - Handbuch Insider Wissen 


Bilder oder Text dürfen nicht unerlaubt kopiert oder zu anderen Zwecken genutzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen