Mein Lieblingsspiel

Donnerstag, 16. Februar 2012

Iglo Schlemmerfilet " Thai Green Curry "

Heute kommt "Fisch auf dem Tisch" ja nicht ein Fisch, nein das Neue

Schlemmerfilet "Thai Green Curry" von Iglo 

werde ich heute zubereiten und gerne dürft Ihr auf meinen Teller schauen.

Auf der Iglo Facebook Seite konnte man sich  
für den Test bewerben. 



Das Päckchen kam in einer Kühlbox mit viel Trockeneis gut gekühlt an.


 Das Schlemmerfilet ist ist die Creation des Jahres und aus 100 % Filet. 
        In der Packung sind 380 gr. Schlemmerfilet. Das reicht für 2 Personen.


     Das Fisch Filet ist aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei, mit 
     einer exotischen Auflage aus knackigem Gemüse und cremiger 
     Kokossauce, fein abgestimmt mit Zitronengras und Koriander und 
     tiefgefroren.


Eine Portion (190gr.) enthält zubereitet:


Nach entfernen der Schutz Folie... 


... sieht man sehr gut das Fischfilet und die exotische Auflage


Die Zubereitung im Backofen:  
                                    (Zubereitung in Kombi Mikrowelle auch möglich)

1. Backofen inkl. Backblech vorheizen

2. Das gefrorene Filet mit der Aluschale ohne Folie in den vorgeheizten
    Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 min garen bei 180 °C Umluft.

3. Das Filet ist fertig wenn es leicht überbacken ist. 

4. Backofentür öffnen und ca. 30 sek. im Ofen abdampfen lassen.


Das fertige Fischfilet frisch aus dem Ofen sieht sehr köstlich aus.


Ich habe mich für Kartoffelpüree und Apfelrotkohl als Beilage entschieden.
Die Menge des Fischfilet reicht für 2 Personen, da wir 3 Personen sind ist 
es etwas wenig wie auf dem Bild zu sehen ist.



Der Test:

Die Zubereitung: 
ist leicht und geht ziemlich sauber und schnell, da das Filet in einer 
Aluschale liegt und somit keine Pfanne oder sonstiges benötigt wird.

Der Geschmack: 
der Fisch schmeckt sehr frisch und die exotische Auflage ist etwas scharf  
und pikant gewürzt. Zusammen mit dem Fischfilet schmeckt es sehr gut. 
Das Gewürz Curry habe ich nicht herausgeschmeckt, hatte Anfangs 
geglaubt das es nach Curry schmeckt wegen dem Namen Green Curry.
Die exotische Auflage ist nicht sehr fest, daher muss man beim teilen 
des Fischfilet aufpassen, dass die Auflage vom Fischfilet nicht wegrutscht. Bekanntlich ist das ja Auge mit.
Meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt, nur einer war nicht so ganz 
von Thai Green Curry Auflage beistert, er isst lieber Iglo Fischstäbchen :)

Wer aber exotische Gerichte mag, der darf bei Fischfilet Thai Green von 
Iglo gerne zugreifen. Ich werde es auch wieder kaufen zusammen mit den Fischstäbchen, so werde ich allen gerecht.


Quelle: Iglo Facebook Seite  Bilder von Verpackung und Privat

Bilder oder Text dürfen nicht unerlaubt kopiert oder zu anderen Zwecken genutzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen