Mein Lieblingsspiel

Montag, 24. November 2014

Melitta Mein Cafe Sortiment, Mild-, Medium- und Dark Roast,

Röstkaffee in ganzen Bohnen ideal für Kaffee-vollautomaten.

Kaffee geht doch immer, da seit ihr doch bestimmt Alle meiner Meinung.

Dafür braucht man keinen Anlass. Ob früh zum wach werden oder nach dem Essen, am Nachmittags zu einem Stück Kuchen.

Es gibt imer einen guten Grund für den Genuss einer guten Tasse Kaffee.

Bei den Genuss Experten konnte man sich für das Projekt

"Melitta mein Café

bewerben, dafür wurden 2000 Tester gesucht.


Das habe ich mir nicht entgehen lassen um die neuen Sorten ausprobieren zu können.

Glücklicherweise war mir das Glück hold und ich bekam ein gut bestücktes Päckchen mit 3x3 kleinen Päckchen a 200g je Sorte zugeschickt. 

Um mit Familie, Freunde, Bekannte, Kollegen die neuen Kaffeesorten zu entdecken.

  
   Die Zeitschrift "Lust auf Genuss" war mit dabei.
.

Mit Inhalten wie: Edle Festagsgerichte aus dem Ofen, edle 
Snacks mal cremig, mal crisp oder gefüllte Bratäpfel mit 
Mandeln überbacken, für jeden Genießer ist etwas dabei, 
was das kommende Weihnachtsfest bereichern kann.
  


Entdecke das neueste Meisterwerk von Melitta.


Freude am Kaffee, dafür steht Melitta, seit Melitta Bentz im Jahre  1908 den ersten Kaffeefilter erfunden und so den Grundstein für den modernen Kaffeegenuss gelegt hat.

Diese Freude am Kaffee ist damals wie heute ihr Antrieb, mit Kompetenz, Erfindergeist und Liebe zum Produkt stets beste Qualität und einzigartigen Kaffeegenuss zu bieten. 



Inspiriert von Euren Lieblingscafés hat Melitta drei neue Kaffeesorten mit unterschiedlichen Röstgraden kreiert, die so vielfältig und individuell sein können, wie Du selbst - von fruchtig-mild bis schokoladig-kräftig.

Mit jeder Tasse schmeckst Du das ganze Handwerksgeschick, 
die jahrelange Erfahrung und Liebe zum Produkt des Melitta Röstmeisters. 

Jeder der drei Sorten aus ganzen Bohnen sind perfekt auf die Zubereitung im Vollautomaten abgestimmt. 
Ob mit Milch, Zucker oder pur, welcher wird dein Favorit?


Die 3 Neuen Sorten von Melitta




               Melitta Mein Café TV-Spot




Mild Roast

Sanft geröstete Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik sorgen für eine fein-fruchtige Note und ein harmonisches, ausbalanciertes Aroma.


Genießer Tipp: ein perfekter Begleiter zum hausgemachten
               Schokoladen Brownie.
Empfehlung für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten:




Medium Roast:

Sorgfältig ausgewählte Kaffees aus Latein-amerika und Asia-Pazifik werden so lange geröstet, bis sie eine satt-braune Farbe annehmen und einen samtweichen Charakter mit nussigen Anklängen entfalten.

Genießer Tipp: mit einem Zitronen-Tartelett intensivierst du das
               nussige Aroma dieser Variante.                                      
Empfehlung für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten:





Dark Roast:

Kräftig geröstete Kaffeebohnen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik entwickeln ein charaktervolles und intensives Aroma 
mit Nuancen dunkler Schokolade.


Genießer Tipp:mit roten Beeren kombiniert intensivieren sich die
              Nuancen dunkler Schokolade-wie wäre es mit einem
              Johannisbeer-Cupcake zur nächsten Kaffeepause?
 
Empfehlung für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten:



Die hohe Kunst der Kaffeeveredelung:
hinter jeder Tasse Mein Café stehen die langjährige Erfahrung 
und das außerordentliche Fingerspitzengefühl des Melitta Röstmeisters. Er kennt seine Bohnen verschiedenster Herkunft 
sehr genau und stimmt die Komposition des Rohkaffees sowie 
die individuellen Röstprofile in Temperatur und Röstdauer 
perfekt ab. So wird jede Sorte liebevoll veredelt und kann 
ihr unverwechselbares Aroma gänzlich entfalten.

Melitta Mein Café Cappuccino mit Herz



Der Test:

Der erste Eindruck:  


Die Kaffee Verpackungen gefallen mir bei allen drei Kaffeesorten sehr gut. Die im Handel zu kaufenden Original Produkte haben das gleiche Produkt Design wie die Probe Packungen.

Die Verpackung ist hochwertig und sieht edel aus, was sich auch positiv auf den Produkt Inhalt auswirkt. 
Bekanntlich isst das Auge mit bzw. in diesem Fall trinkt.
 
Die Kaffeebohnen auf der Verpackung sehen richtig echt aus und lässt einen den Eindruck vermitteln man könnte den Duft förmlich riechen.

Jede Verpackung hat ein Namensschild wo die jeweilige Kaffeesorte groß leserlich geschrieben steht, zb. DARK ROAST.


Auf der Rückseite der Verpackung sind interessante Hinweise.

Der Inhalt:

Bei allen drei Sorten strömt ein unnachahmlicher Kaffeeduft beim öffnen der Verpackung entgegen. Das ist ein Aroma, was einen bewusst werden lässt wie frisch die Produkte sind. 


Gerade so als wenn sie frisch aus der Rösterei gekommen sind. 
Die Frische der Bohnen ist sehr wichtig bei der Zubereitung eines "richtig guten" Kaffee´s.
Darum haben wir uns ja auch für einen Kaffeevollautomaten entschieden um die Bohnen frisch zu mahlen und sie in einen perfekten Kaffee zu verwandeln.

Die Sorte Mild hat ein fruchtiges Aroma, ist wie die Sorte beschreibt ein etwas milderer Kaffee für Leute die keinen so starken Kaffee mögen aber auf den harmonischen ausbalancierten Geschmack nicht verzichten wollen. Gerade richtig um Abends noch einen milden Kaffee zu trinken, der nicht so sehr aufputscht.

Die Sorte Medium ist etwas für Kaffeeliebhaber, samtweich und vollmundig im Geschmack perfekt für einen gelungenen Kaffeenachmittag mit lieben Freunden.

Wer richtig starken Kaffee mag, so wie ich der wird sich mit der Sorte Dark richtig gut anfreunden.Charaktervoll und intensiver Geschmack mit Nuancen dunkler Schokolade. Der perfekte Kaffee um wieder munter und gestärkt den Tag oder die Nacht zu erleben.

Mein Lieblingskaffee ist daher Dark Roast von Melitta. 


Wie sollte Dein Lieblingskaffee sein? Ich freue mich auf Eure Kommentare.


Quelle: Genuss Experten          Melitta           Produkt/Verpackung           Private Bilder

Die enthaltenen Bilder/Video und Texte sind Eigentum der jeweiligen Besitzer unterliegen den Copyright und berechtigen nicht zu unerlaubten kopieren oder anderweitigen Verwendungszweck.

Kommentare:

  1. Hey liebe Anett,
    ich wäre wohl auch deiner Meinung, dass der Dark Roast mein Kaffee ist, ich mag einfach stärkeren Kaffee. Und ohne Kaffee geht in der Früh nichts, mein Motto also...No Coffee - No life. :-)
    Allerdings habe ich schon seit 9 Jahren eine Kapselmaschine, die will einfach noch immer funktionieren. Und so lange sie das macht, tausche ich sie auch nicht aus. Meine nächste Kaffeemaschine wird allerdings auf jeden Fall eine sein, die den Kaffee selbst mahlt. Dann werde ich mit Sicherheit auch verschiedene Kaffeesorten ausprobieren und testen.
    Schöner Testbeitrag, gut und ausführlich geschrieben finde ich. :-)

    Vielen lieben Dank, dass du auch auf meinem Blog vorbeigeschaut hast und dass du mir folgst. Habe mich riesig darüber gefreut. :-)
    Ganz liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir Recht, ich würde auch meine liebgewonnene Kapselmaschine nicht einfach entsorgen. Selber habe ich keine und weiß daher nicht wie der Kaffee schmeckt, aber sicherlich sehr gut, ansonsten würdest Du Sie ja nicht benutzen. Ich freue mich das Du auf meinen Blog vorbeigeschaut hast und so einen netten Kommentar geschrieben hast. Ich hoffe man liest sich wieder einmal. Lg Anett

      Löschen
  2. Der milde Kaffee ist für mich als "Kaffeetante" ein bisschen schwach, aber die anderen beiden sind sehr gut, besonders der Dark Roast für einen Espresso.
    Ich geselle mich mal zu den bekannten Gesichtern über GFC und würde mich freuen, wenn Du Zeit und Lust hättest, bei mir vorbei zu schauen und mir vielleicht auch zu folgen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, da gebe ich dir Recht, ich mag auch keinen milden Kaffee. schön stark und weich im Geschmack sollte er schmecken.
      Ich freue mich über deinen Kommentar sehr und auch das du mir folgst. Dein Blog finde ich richtig toll folge dir nun auch. Besonders die Gugl würden ganz toll zu dem Kaffee passen :D . Lg Anett

      Löschen